Frieling-Verlag Berlin

Verlag sucht Autoren

Fragen und Antworten

Antworten auf die häufigsten Fragen an den Frieling-Verlag Berlin


Fragen zum Verlag

1. Was ist das Besondere am Frieling-Verlag Berlin?

Der Frieling-Verlag Berlin ist ein Privatverlag und seit über 30 Jahren eine renommierte Größe in der Verlagsbranche. Traditionell steht das Haus authentischen und „querköpfigen“ Manuskripten offen gegenüber und liefert gemeinsam mit seinen Autoren einen Beitrag zum Meinungspluralismus. Das Konzept des durch den Autor mitfinanzierten Buches ermöglicht es dem Frieling-Verlag, neue, noch unbekannte, aber talentierte Autoren zu fördern und ihre Werke zu publizieren.

Der Frieling-Verlag Berlin unterscheidet sich durch sein umfassendes Leistungsspektrum grundlegend von Druckereien, Print-on-Demand-Anbietern und „Do-it-yourself-Verlagen“.

Im Unterschied zu den meisten etablierten Buchverlagen heißt der Frieling-Verlag Berlin jedes Manuskript herzlich willkommen. Eine qualifizierte Lektoratsprüfung entscheidet über die Eignung zur Veröffentlichung der eingesandten Werke. Für die zur Veröffentlichung empfohlenen Manuskripte werden Publikationsangebote kalkuliert.


2. Veröffentlicht der Verlag jedes Buch?

Nicht jedes eingehende Manuskript hält unserer intensiven inhaltlichen und formalen Prüfung stand. Wir prüfen jedes Manuskript genau unter dem Aspekt, ob wir uns mit unserem guten Namen für seine Veröffentlichung einsetzen können.

In Abhängigkeit vom Genre des Manuskripts werden sprachlicher Ausdruck, stilistische Form und die Beachtung der – trotz aller Freiheit vorhandenen – allgemein anerkannten Grenzen politischer, moralischer und ethischer Tendenzen geprüft.

Unser Verlagsprinzip ermöglicht uns zwar, eine große Bandbreite an Genres und Themen abzudecken, dies bedeutet aber nicht, dass wir alle Manuskripte zur Veröffentlichung empfehlen.


Fragen zu den Manuskripten

3. Werden wirklich alle eingesandten Manuskripte gelesen?

Die Prüfung der eingesandten Manuskripte verläuft in unserem Haus in zwei Schritten.

In der Vorprüfung verschaffen wir uns einen ersten Eindruck vom sprachlichen Niveau und der thematischen Ausrichtung eines jeden Manuskripts. Besteht nach der Vorprüfung kein Grund dafür, das Werk abzulehnen, und erklärt der Autor, dass er das Verlagsprinzip unseres Hauses zur Kenntnis genommen hat, geht das Manuskript in eine intensive Lektoratsprüfung. Das Ergebnis dieser Manuskriptprüfung wird dem Autor in Form eines individuellen Lektoratsgutachtens präsentiert.

Dieser Service ist für Autoren kostenlos und unverbindlich.


4. Wie reiche ich mein Manuskript beim Frieling-Verlag Berlin ein?

Sie haben Ihr Manuskript fertiggestellt und sind nun auf der Suche nach dem passenden Verlag? Sie haben sich mit unserem Verlagsprinzip vertraut gemacht und setzen sich ernsthaft mit dem Gedanken der Buchveröffentlichung auseinander?

Dann sollten Sie beim Einreichen Ihres Manuskripts noch folgende Punkte beachten:

Sie können Ihr Manuskript sowohl postalisch als Ausdruck oder digital auf einem Datenträger (CD-ROM, DVD, USB-Stick u. Ä.) an folgende Anschrift:


Frieling-Verlag Berlin
Eingangslektorat
Rheinstraße 46
12161 Berlin

als auch per E-Mail (bis 10 MB pro E-Mail) an

lektorat@frieling.de

beim Frieling-Verlag Berlin einsenden.
Achten Sie bitte bei digitalen Manuskripten darauf, dass das Manuskript möglichst in einer Gesamtdatei und nicht in zahlreichen Einzeldateien gespeichert ist. 
Zu den bevorzugten Formaten der digitalen Manuskripte gehören DOC, DOCX, RTF, TXT, ODT und PDF, da sie von allen modernen Textverarbeitungsprogrammen unterstützt werden. Prüfen Sie bitte vor der Manuskripteinsendung, in welchem Format Ihr Werk gespeichert ist. 
Besonders wichtig ist, dass Ihr Manuskript vollständig und verbindlich zusammengestellt (mit allen ggf. geplanten Bildern und Illustrationen) beim Lektorat eingeht. Ein Gutachten und eine verbindliche Kalkulation lassen sich nur auf der Basis eines vollständigen Manuskripts erstellen.
Für die Lektoratsprüfung benötigen wir die Kopie Ihres Manuskripts, übersenden Sie bitte möglichst keine Originale!


5. Was geschieht mit abgelehnten Manuskripten?


Auf Wunsch und bei Vorlage des Rückportos werden abgelehnte Manuskripte zurückgesandt. Alle anderen Manuskripte werden nach sechs Monaten sicher entsorgt.



6. Wie kann ich sicher sein, dass der Frieling-Verlag Berlin mein Werk nicht ohne mein Einverständnis publiziert?

Auf Grundlage des Urheberrechts hat kein Verlag das Recht, ein Werk aus Ihrer Feder gegen Ihren Willen herauszugeben. Es gehört zu den selbstverständlichen Grundsätzen unseres Hauses, das Urheberrecht strengstens zu wahren.

Im Falle einer Zusammenarbeit mit unserem Verlag würden Sie lediglich für die Dauer des Vertrages die Verbreitungs- und die Vervielfältigungsrechte für Ihr Werk an den Verlag abgeben.

Falls Sie eine zusätzliche Sicherheit benötigen, haben Sie als Autor natürlich auch die Möglichkeit, Ihr Manuskript im Vorfeld der Einsendung kostenpflichtig bei einem Notar zu hinterlegen.


Fragen zu Vertrag und Veröffentlichung



7. Dürfen auch Minderjährige ihr Buch im Verlag veröffentlichen?

Junge Autoren sind uns herzlich willkommen. Selbstredend bedürfen minderjährige Autoren bei Abschluss eines Verlagsvertrages der Vertretung durch einen Erziehungsberechtigten.

Vor dem Hintergrund der erforderlichen Kostenbeteiligung werden Manuskripte minderjähriger Autoren nur dann einer Lektoratsprüfung unterzogen, wenn ein Erziehungsberechtigter erklärt, das Verlagsprinzip unseres Hauses zu kennen und die Publikationsabsicht des Minderjährigen grundsätzlich zu unterstützen.



8. Gibt es ein Standardformat für Veröffentlichungen?


Sofern der Autor keine Wünsche zum Buchformat äußert, wählen wir in der Regel zwischen den handelsüblichen Buchformaten (12 x 19 cm und DIN A5). Die Wahl des Buchformats hängt vorrangig vom Genre und vom Umfang des Werkes ab.

Weitere Standard- oder Sonderformate werden auf Wunsch selbstverständlich auch angeboten.




9. Mit welchen Kosten muss ich im Falle einer Veröffentlichung rechnen?

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Nennung der konkreten Kostenhöhe erst nach der Prüfung des Gesamtmanuskripts möglich ist. Wir kalkulieren jedes Manuskript individuell, da wir nur so hundertprozentig fair bleiben und jedem Autor gerecht werden können.

Die Tradition des mitfinanzierten Buches ist ein einheitliches Verlagsprinzip unseres Hauses. Sie ist kein Zeichen mangelnder Marktchancen Ihres Werkes, sondern Ausdruck einer partnerschaftlichen Risikoteilung.

Erfahrungsgemäß müssen alle Autoren bei der Veröffentlichung eines eigenen Buches im Frieling-Verlag Berlin mit einer Kostenbeteiligung in Höhe von mehreren Tausend Euro rechnen.

Mit dem Angebot der BuchWerkstatt Berlin erhalten Sie eine kostengünstigere Publikationsmöglichkeit. Anders als beim Frieling-Verlag ist hier keine umfangreiche Buchbewerbung enthalten.

Die Edition Avra ist ein Service für Selfpublisher, der zunächst nur die Basisleistungen einer Buchpublikation umfasst. Damit ist die Edition Avra die kostengünstigste unserer drei Publikationsvarianten und bereits ab ungefähr eintausend Euro erhältlich.




10. Gibt es eine Möglichkeit, beim Frieling-Verlag Berlin ein Buch ohne Kostenbeteiligung zu publizieren?

Die Leistungen, die notwendig sind, um ein Buch zu einem marktfähigen Produkt zu machen und es an den potenziell interessierten Leser zu bringen, sind leider sehr aufwendig und kostenintensiv. Da unser Verlagsprinzip ausnahmslos auf dem Modell der Kostenbeteiligung basiert, können wir aus Gründen der Wirtschaftlichkeit und der Fairness davon nicht abrücken.

Viele unserer Autoren haben von der Unterstützung durch Sponsoren profitiert. Wir empfehlen daher allen Autoren, die eine Kostenbeteiligung aus eigener Kraft nicht leisten können, auch diese Möglichkeit zu testen, zum Beispiel auf einer der großen Crowdfunding-Plattformen im Internet.




11. Ein ganzes Buch ist mir zu teuer. Welche anderen Wege der Veröffentlichung gibt es in Ihrem Verlag?

Eine preisgünstige Alternative zum eigenen Buch und ein erster Schritt an die literarische Öffentlichkeit ist die Veröffentlichung von Texten in einer unserer Frieling-Anthologien, wo repräsentative Auszüge aus Ihrem Manuskript Aufnahme finden können. Die Teilnahmegebühr und die Teilnahmebedingungen finden Sie in unserer Übersicht der Anthologien.



12. Wie viel Mitspracherecht habe ich als Autor?

Als Autorenverlag legen wir großen Wert auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen Verlag und Autor. Bei der Umschlag- und Innenteilgestaltung berücksichtigen wir gerne die Vorschläge und Anregungen des Autors. Selbstredend würden wir aber bei möglicher Gefährdung der Marktfähigkeit des Buches eingreifen und den Autor entsprechend beraten.



13. Wie lange dauert es, bis mein Buch erscheint?

Ein Manuskript benötigt im Frieling-Verlag Berlin ab Vertragsunterzeichnung durchschnittlich 3 bis 4 Monate Produktionszeit, um zu einem marktfähigen Buch zu werden.



14. Wie hoch ist die Auflage meines Buches?

Unabhängig von der Höhe der Erstauflage verpflichtet sich der Frieling-Verlag Berlin, jedes Buch während der gesamten Vertragslaufzeit lieferbar zu halten. Jedes Buch wird also entsprechend seiner Nachfrage in unbegrenzter Anzahl nachgedruckt. Durch den Nachdruck entstehen dem Autor keinerlei Kosten.



15. Bietet der Frieling-Verlag Berlin Hilfe beim Schreiben an?

Autoren, die eine originelle Buchidee  haben, sich aber das Schreiben eine Buches nicht zutrauen, können wir professionelle Buchautoren, die sogenannten Ghostwriter, vermitteln. Die Kosten für diese Leistung sind vom geplanten Gesamtumfang des Werkes und vom Thema abhängig.

Bei bereits geschriebenen Rohmanuskripten, die ein starkes Stillektorat oder professionelle inhaltliche Recherche benötigen, bieten wir gegen Honorar auch eine individuelle Betreuung durch erfahrene Biografen, Journalisten oder Redakteure an.




Fragen zu Presse- und Öffentlichkeitsarbeit



16. Welchen Service bietet der Verlag für mein Buch? Wie findet mein Buch den Weg zum Leser?

Die Buchbewerbung verläuft bei jedem Buch mehrgleisig. Im Rahmen der passiven Pressearbeit wird jedes Buch in das Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) und in das Amazon‑Verzeichnis eingetragen und sowohl den Barsortimenten als auch dem Internetbuchhandel angeboten. Weiterhin erfolgt die Aufnahme in den Neuerscheinungskatalog und auf der Verlagshomepage. Neuerscheinungen werden stets auf den Buchmessen in Leipzig und Frankfurt präsentiert.

Im aktiven Teil des Vermarktungsprozesses erfolgt die dem Buchthema und Inhalt entsprechende individuelle Bewerbung. Durch gezielte Adressenrecherche werden mit dem Ziel, Rezensionen und redaktionelle Beiträge zu erwirken, geeignete Kontakte zu Journalisten und Redaktionen der verfügbaren Medien hergestellt. Den jeweiligen Möglichkeiten entsprechend werden außerdem Lesungen auf Messen oder in diversen Institutionen angestrebt. Social Media (Facebook und Twitter) werden gemeinsam mit dem periodischen Versand des Newsletters ebenfalls unterstützend genutzt.

Die Erfahrungen der letzten drei Jahrzehnte haben uns gezeigt, dass der effektivste Weg, Aufmerksamkeit für neue Werke noch unbekannter Autoren zu erwirken, eine individuelle Öffentlichkeitsarbeit ist.

Weitere Informationen finden Sie hier!



17. Wie kann ich Kontakt zu einem/r Autor/in aufnehmen?

Die Privatsphäre und der Datenschutz unserer Autoren liegen uns am Herzen. Persönliche Daten geben wir nur nach Rücksprache mit dem Autor weiter bzw. vermitteln direkt zwischen Autor und Interessent.

Falls Sie Kontakt zu einem unserer Autoren wünschen, kontaktieren Sie unsere Presseabteilung.




Sonstige Fragen

18. Wie bestelle ich ein Buch auf der Homepage des Frieling-Verlags Berlin?

Wählen Sie den gewünschten Buchtitel aus der Titelliste unseres Katalogs. Über den Titel gelangen Sie zur ausführlichen Beschreibung des Titels. Ein Link unter dem gewählten Buchtitel führt Sie zu unserem Buchbestellungs-Formular.



19. Kann ich beim Verlag ein Praktikum machen? Wohin schicke ich meine Bewerbung?

Wir vergeben regelmäßig dreimonatige Praktika an Studenten.

Senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bei Interesse möglichst per E-Mail an: lektorat@frieling.de


oder postalisch an:

Frieling-Verlag Berlin
Lektorat
Rheinstr. 46
12161 Berlin


      >>> Zum Kontaktformular

                                     >>> Manuskript einsenden

                                                        >>>Startseite