Frieling-Verlag Berlin

Verlag sucht Autoren

Horst Költze und Beate Wiemers

Das WEIBLICHE PRINZIP (r)evolutioniert die Schule

 „Schule muss neu gedacht werden!“

Darin sind sich alle Bildungsexperten einig. Denn die neue Zeit mit ihren neuen Kindern braucht eine neue Schule. 

Die Autoren, Beate Wiemers und Horst Költze, legen mit der erweiterten Bildungs-Perspektive ihrer substanzvollen Schrift <<Das WEIBLICHE PRINZIP  (r)evolutioniert die Schule>> ein Fundamental-Konzept für integrale Bildung im 21. Jahrhundert vor.

Bildungs-Fundament ist das individuelle SELBST des jungen Menschen mit seinem weiblichen und mit seinem männlichen Potenzial.

 Erkenntnisse der Hirnforschung über Kopf- und Herzgehirn untermauern die evidenzbasierte, ontisch-anthropologische Legitimation des integralen Konzepts.

 Auf der Basis des Fundamental-Konzepts entwickelt die Schule des 21. Jahrhunderts das gesamte Hirnpotenzial des jungen Menschen, seine Verstandes- und seine Herzintelligenz gleichermaßen.

54 Seiten • Taschenbuch (Paperback) 
EUR 7,10 • ISBN 978-3-946467-51-9

>>> im Verlag bestellen

>>> über Amazon bestellen

Pressestimmen/Leserstimmen


Emotionale Intelligenz bahnt sich den Bildungsweg frei. 

Danke für die schöne Buchvorstellung. 

Werde es mir besorgen und gerne bei meinen Klienten, 

Coachings und Seminaren auslegen und weiterempfehlen. 

HERZLICHE Grüße 

an einen herzlich intelligenten Mann. 

Heike Sauer

Dipl. Moderatorin 

für LehrerInnen,

Coachinggruppen nach dem Freiburger Modell

Tübingen“