Frieling-Verlag Berlin

Verlag sucht Autoren

Milojcic, Madeleine                              Vetter, Michael


Geboren 1959 in Klausenburg, Künstlerin, Vorleserin aus Leidenschaft und Literatur-liebhaberin. Madeleine Milojcic lebt und arbeitet in Köln und unterhält ihr Publikum seit vielen Jahren mit tiefsinnigem Humor. 




Geboren 1972 in Wuppertal, Radiosprecher, Redakteur, Kommunikationstrainer und selbsternannter Poet. Vetter lebt und arbeitet in Köln und lehrt an unterschiedlichen Akademien die Schwer-punktthemen „Rhetorik und Kommunikation“. Seit seiner Kindheit schreibt er Gedichte. 

 

SchlauNasenQuiz

... oder der Spaß und die Freude am Umgang mit Worten

Mit Illustrationen von Bernhard Mertens

Sie lieben die lyrische Vielfalt, sind sowohl in klassischer als auch in zeitgenössischer Dichtkunst versiert? Nun können Sie Ihr literarisches Wissen auf die Probe stellen. Mit dem „SchlauNasenQuiz“ – zusammengestellt von Madeleine Milojcic und Michael Vetter – wartet ein unterhaltsames Gedichteraten auf Sie. Ob alleine oder in der trauten Runde mit Freunden: eine Herausforderung mit Bildungsauftrag und garantier- tem Spaßfaktor. Ein Muss für jeden Gedichte-Liebhaber!


Bernhard Mertens

(Kunstmaler/Illustrator des Buches)

Geboren 1946 in Köln, Kunst-maler und Surrealist. Mertens lebt und arbeitet in Köln und wurde einer breiten Kunstszene durch sein Porträt von Papst Johannes Paul II (1998) bekannt. Zu seinen Samm- lern gehören das Museum Ludwig, der Deutsche Bundestag und die Henry Ford Foundation. 

REZENSIONEN / LESERSTIMMEN

„Eine wunderbare, kenntnissreiche, lustvolle Befreiung der Lyrik aus ihrem Nieschendasein!“

Hajo Steinert, Rundfunkjournalist (Deutschlandfunk) und Literaturkritiker



„Ein Spiel, und doch viel mehr - hier öffnet sich ein un- befangener Blick auf das ganze Panorama der Schätze, die jeder für sich selbst neu und zum eigenen Nutzen entde- cken kann. Meisterschaft in der Kunst und Heiterkeit in der Seele, menschliche Weisheit und die Freude am Witz der Sprache – bei diesem Spiel ist jeder Gewinner“

Rudolf von Bitter, Bayrischer Rundfunk