Frieling-Verlag Berlin

Verlag sucht Autoren

Köpke, Detlef

Detlef Köpke, geboren 1958 in Ballenstedt (Harz), studierte an der Pädagogischen Hochschule Halle/Saale und promovierte nach zwei Jahren Schuldienst zum Dr. rer. nat. Anschließend ging er in die chemische Industrie, bis er im Jahr 2000 in den Lehrerberuf zurückkehrte. Er lebt in Raunheim und unterrichtet an einer berufsbildenden Schule.

 




Durch Himmel und Hölle

Ein Roman über Katharina die Große

Heutzutage gilt Katharina II. vor allem als Machtmensch und männerverschlingende Chimäre. Dieser Roman erzählt mehr von ihrem Leben. Es ist die Geschichte eines hochintelligenten jungen Mädchens, der Prinzessin eines winzigen Fürstentums in Mitteldeutschland, die sich Mitte des 18. Jahrhunderts anschickt, die Welt zu erobern. Ihr wurde als Kind prophezeit, zu Großem bestimmt zu sein. Der Autor schildert ihre abenteuerliche Reise ins Unbekannte, den Wechsel der Religion und das Erlernen einer fremden Sprache. Schon bald nach ihrer Ankunft am russischen Hof hatte sich die Prinzessin einem Netz tödlicher Intrigen zu entziehen. Wir sehen den Weg einer jungen, lebensvollen Frau, die eine katastrophale Ehe erlebte, drei Kinder gebar und verlor. Sie gewann und verlor die Liebe und bahnte sich in den Wirren des Siebenjährigen Krieges den Weg zur Macht. Sophie Friederike Auguste von Anhalt-Zerbst-Dornburg suchte und fand ihren Weg, ihrer Bestimmung und der Prophezeiung gerecht zu werden. 


384 Seiten • Taschenbuch (Paperback) • EUR 15,90

ISBN 978-3-8280-2920-0 


-> Dieses Buch bestellen

-> Eine Rezension zu diesem Buch schreiben

INTERVIEW MIT DEM AUTOR

Beschreiben Sie sich mit drei Worten:
aufgeschlossen, kommunikativ, fair

Was ist Ihre größte Stärke?
ausdauernde Konzentrationsfähigkeit

Was ist Ihre größte Schwäche?
vorschnelle Urteile

Was war als Kind oder Jugendlicher Ihr Traumberuf?
Arzt

Welcher Mensch beeindruckt Sie?
der Dalai Lama 

Welches ist das letzte Buch, das Sie gelesen haben?
P.C. Cast - Göttin der Rosen

Welches Ziel haben Sie vor Augen, wenn Sie schriftstellerisch tätig sind? Was sollen Ihre Texte bei dem Leser bewirken? Welche Emotionen möchten Sie mit Ihrem Werk wecken?
Im vorliegenden Werk geht es um das Interesse an Geschichte, an historischer Richtigkeit künstlerisch verpackt. Ich bemühe mich Verständnis für das Handeln der Personen zu erreichen. Dabei soll auf keinen Fall die Romantik zu kurz kommen.

Welchen Traum würden Sie im Leben gerne noch verwirklichen?
Ich würde gern mit meiner Frau Australien und China bereisen.

Was ist Ihr Leitspruch?
Geh deinen Weg und lass die Leute reden.