Frieling-Verlag Berlin

Verlag sucht Autoren

Hartmut Bachmann

Hartmut Bachmann, geboren 1924 in Berlin, war lange Jahre Herausgeber der bekannten kritischen wirtschaftspolitischen Nachrichten „Brüsseler Spitzen“. Er gründete und leitete mehrere Unternehmen in der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz und den USA. Bachmann ist ein Urenkel von H. von Boetticher. Von Boetticher, Bismarcks Vertreter, entwarf die ersten deutschen Sozialgesetze, die ab 1881 eingeführt wurden. So ist es kein Wunder, dass Bachmann u.a. an der Hoch­schule für Politik in Berlin studierte, sich für Sozialpolitik interessierte und die Ergebnisse seiner Untersuchungen über die Auswüchse des Sozialstaates Deutschland in dem vorliegenden Buch publiziert.


 Wieder im Programm! 7. erweiterte Auflage


Hartmut Bachmann

Die Lüge der Klimakatastrophe 

... und wie der Staat uns damit ausbeutet



Es gibt und gab keine Klimakatastrophe!
Es gibt noch nicht einmal eine Klimaerwärmung der Erde. Im Gegenteil: Seit zehn Jahren kühlt sich die Erde ab. 


Lesen Sie in diesem Buch die Enthüllungen eines Insiders.

Er war dabei, als vom Geld- und Geschäftsadel in den USA Mitte der 80er Jahre die Beschlüsse gefasst wurden, die 1986 in Deutschland erfundene „Klimakatastrophe“ in ein gigantisches Geschäft zu verwandeln. Lesen Sie diesen politischen Wirtschaftskrimi, der Ihnen Aufklärung darüber verschafft, wer den Auftrag zur Installation des IPCC, des Weltklimarates, gab. Welche Aufgaben bekam das IPCC von wem? Danach muss beantwortet werden: Wer nutzte wozu die Klimakatastrophe als gigantischstes Betrugswerk der Neuzeit?

Als vor über 35 Jahren in den USA der Energiezuteilungsplan für Deutschlands Zukunft fixiert wurde, da wurde beschlossen, dies durch eine neu aus den USA gesteuerte Partei, die späteren Grünen, direkt in Deutschland zu realisieren und zu kontrollieren. Ziel: Deutschland soll sich durch stete Erhöhung der Finanzierung der ihm oktroyierten Energiepolitik als Export-Konkurrent selbst vernichten.

16 % aller Steuern in Deutschland sind bereits Energiesteuern. „… So lernte ich damals, vor ca. 30 Jahren, dass bereits in den Südstaaten der USA zum Energiesparen in vielen Haushalten Sonnenkollektoren benutzt wurden. Solche Geräte, inkl. Photovoltaik, stellten wir her. Der Staat leistete Finanzhilfe. Aber nicht freiwillig. Man musste wie überall auf Erden kämpfen. Da ich mich bewährte, hatte ich eines Tages als Kommissar des ,US Energy Savings Program‘ die Aufgabe am Hals, mit der Regierung um angemessene Beiträge für die Südstaaten zu kämpfen. In diesen meinen Aufgaben war ich anwesend bei zahlreichen Meetings und Verhandlungen in den USA, welche vor 30 Jahren die Geburt des IPCC, des Weltklimarates, zur Folge hatten. Später war ich tätig als Aufsichtsratsvorsitzender und Präsident eines Wirtschaftsinstitutes, das sich mit den Auswirkungen von Wirtschaftsblöcken auf die Einzelvölker beschäftigte. So wurde ich ungewollt Mitgeburtshelfer des Weltklimarates …“

288 Seiten • Taschenbuch (Paperback) • EUR 22,90

ISBN 978-3-8280-3529-4


-> Dieses Buch bestellen

-> Eine Rezension zu diesem Buch schreiben

Die Reformverhinderer des geplünderten Sozialstaates 

Deutschland - Ein Sanierungsnotfall

332 Seiten • Taschenbuch (Paperback) • EUR 19,60

ISBN 978-3-8280-2945-3

Nicht mehr Lieferbar!

>> Buch veröffentlichen