Frieling-Verlag Berlin

Verlag sucht Autoren

SAN MARINO Sitten, Gebräuche und Landestypisches 



Feste und Feiertage in San Marino 

In jedem Jahr feiert die Republik San Marino am 3. September ihre Gründung. Über den Tag verteilt finden viele Feierlichkeiten im Stadtzentrum statt, in welche alle Einwohner mit einbezogen werden. Der Tag beginnt mit der Heiligen Messe und der Prozession zu Ehren des Marinus, des Schutzheiligen und Gründers der Republik. Darauf folgen ein traditioneller Umzug sowie die Segnung in der Basilika San Marino. Am Nachmittag finden ein Wettkampf der Armbrustschützen und ein Konzert der Militärkapelle von San Marino statt. Um 18 Uhr findet dann der Höhepunkt des Festes statt: die große Tombola, an der tausende Einwohner teilnehmen und bei der viele Preise gewonnen werden können.
Am Abend finden dann zahlreiche Konzerte statt und um Mitternacht gibt es ein eindrucksvolles Feuerwerk


Skurriles 

Würden alle Einwohner von San Marino im Wembley Stadion Platz nehmen, würden 56.600 Plätze frei bleiben.

Zwischen Italien und San Marino gibt es keine offiziellen Grenzkontrollen, man kann sich aber für 5€ seinen Reisepass als Souvenir abstempeln lassen.