Frieling-Verlag Berlin

Verlag sucht Autoren

MONTENEGRO - Sitten, Gebräuche und Landestypische




Feste und Feiertage in Montenegro

Auch in Montenegro gibt es unterschiedliche Feste und Feiertage bei denen die Religionszugehörigkeit eine entscheidende Rolle spielt. So feiern die orthodoxen Christen beispielsweise den Tag des Heiligen Sava am 27. Januar, einen der höchsten Feiertage im Jahr der traditionell im Kreise der Familie gefeiert wird. Wenn der Schutzheilige einer Familie ein anderer sein sollte, wird ihm an dem jeweiligen anderen Tag ein Feiertag gewährt. Daher sind die Feiertage in Montenegro teilweise sehr individuell.  


Skurriles

Da es in den Bergen Montenegros morgens sehr kalt ist, hat sich eine alte Tradition etabliert: Vor dem Frühstück wird erstmal ein Rakija (Obstbrand) getrunken, um den Körper in Wallung zu bringen. Klare Schnäpse sind laut den Montenegrinern generell unproblematisch, da sie von der Leber nicht gesehen werden können.