Frieling-Verlag Berlin

Verlag sucht Autoren

Literatur-Wettbewerb 2019

Wendepunkte

… als alles anders wurde

Jeder kennt sie, diese Schlüsselerlebnisse, die dem Leben eine neue Wendung geben. Manchmal ist es eine Begegnung, die alles, was danach kommt, verändert. Es kann aber auch etwas scheinbar Belangloses wie eine Überschrift in der Zeitung sein, die uns plötzlich eine neue Perspektive eröffnet. Oder ein Buch, das zu einer fundamentalen Veränderung unserer Weltsicht und unserer Gefühlswelt beiträgt.
Persönliche Katastrophen oder glückliche Fügungen, Zufälle oder Vorsehungen: einzeln oder mehrfach passieren diese im Leben eines jeden Menschen. Gelegentlich sind es aber auch bewusste Entscheidungen, die wir treffen und die unserem Leben eine neue Richtung geben.
Mit unserem Literatur-Wettbewerb 2019 laden wir Sie ein, über Ihre persönlichen Wendepunkte – ob Tiefpunkte oder Meilensteine – zu schreiben. Was waren die Auslöser prägender Veränderungen in Ihrem Leben? 
Aber nicht nur Persönliches ist erlaubt. Fiktive Beschreibungen zum Thema Wendepunkte des Lebens sind ebenso willkommen. Ob aus dem Fundus Ihrer Erinnerungen oder aus dem Reich Ihrer Fantasie: lassen Sie die eigene Kreativität Feder führen. Wir freuen uns auf Ihren Wettbewerbsbeitrag!

Lesen Sie die Teilnahmebedingungen, schicken Sie das Teilnahmeformular ab (das Formular finden Sie unten auf dieser Seite) und schicken Sie uns anschließen Ihren Text!

Wettbewerbspreise:


Die Beiträge der ersten drei Gewinner werden in der Frieling-Anthologie "Damals war's", Band 22 veröffentlicht. Zusätzlich erhalten der Erstplatzierte drei, der Zweiplatzierte zwei und der Drittplatzierte ein Freiexemplar des Buches.

Einsendeschluss

31.08.2019

Entscheidung der Jury und Veröffentlichung der Wettbewerbsgewinner: 

30.09.2019



Angaben zum Umfang:

Jeder Teilnehmer kann mit nur einem Text (Brief) teilnehmen.

Der Text muss mindestens 3000 und darf maximal 9000 Textzeichen (inkl. Leerzeichen) enthalten.

 

Wie können Sie die Beiträge einreichen? Hier sind drei mögliche Wege:

Wichtig: Vor bzw. mit dem Einsenden des Beitrages muss das Teilnahmeformular abgeschickt werden, da der Beitrag sonst nicht teilnahmeberechtigt ist.


    Wie reiche ich den Text ein?
    Sie haben hier zwei Möglichkeiten:

  • 1. Nach dem Absenden des Teilnahmeformulars können Sie den Text als Anhang per E-Mail an presse@frieling.de schicken. Bitte im Betreff "Literatur-Wettbewerb 2019" angeben.
  • oder
  • 2. Den Text nach dem Absenden des Formulars in Papierform oder auf einem Datenträger (CD-ROM oder USB-Stick) an die Verlagsadresse schicken:

Frieling-Verlag Berlin

Literatur-Wettbewerb 2019

Rheinstraße 46

12161 Berlin


Hinweise für minderjährige Teilnehmer: Die Einreichung der Geschichte eines minderjährigen Urhebers muss durch einen Erziehungsberechtigten erfolgen. Bei Vorname und Namen bitte den Erziehungsberechtigten eintragen. Den Namen des minderjährigen Teilnehmers bitte in das entsprechende Feld einfügen.

Lesen Sie bitte die Teilnahmebedingungen.

 

Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden. Sie erhalten von uns zeitnah eine Eingangsbestätigung. 

*** Einwilligung zur Datennutzung

Ich willige darin ein, dass die von mir oben angegebenen Daten von der Frieling & Huffmann GmbH & Co. KG  zum Zwecke der Versendung von Gratisinformationen erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Eine Übermittlung meiner Daten an Dritte findet nicht statt. Im Anschluss an den Versand der Gratisinformationen an mich wird die Frieling & Huffmann GmbH & Co. KG meine Daten zum Zweck weiterer Korrespondenzen, eine eventuelle Buchveröffentlichung betreffend, speichern. Rechtsgrundlage ist die EU Datenschutzgrundverordnung. Ich kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen gegenüber der Frieling & Huffmann GmbH & Co. KG, Rheinstraße 46, 12161 Berlin. Meine Daten werden dann umgehend gelöscht. 
Eine Beschwerdemöglichkeit besteht bei der Aufsichtsbehörde Berlin.
Bei Kindern unter 16 Jahren ist eine Einwilligung der Eltern/Vormund erforderlich.