Frieling-Verlag Berlin

Verlag sucht Autoren

Weber, Friedbert

Friedbert Weber, Jahrgang 1938, war viele Jahre Lehrer an einer berufsbildenden Schule in Trier. Seit 2008 lebt er zusammen mit seiner Ehefrau wieder in seiner Geburtsstadt St. Wendel im Saarland. In den letzten Jahren hat er bereits viele seiner Gedichte, „Elfchen“ und Geschichten veröffentlicht.


Hausspatzen und Roggenbrot 

und andere Gedichte und Elfchen 

„Vögel, die nach Kernen streben, wollen alle länger leben, blickt ihnen man ins Angesicht, sieht man wie Fressen wichtig ist.“ In diesen und weiteren Versen verarbeitet Friedbert Weber seine Eindrücke der Vogelwelt, die sich emsig bei großzügigem Futter und Wasser auf seinem Balkon einfindet. Beim regen Flug von Amsel, Sperling und Meise stellt der Dichter tiefgründige Überlegungen zu seinem Lebensinhalt an. So treffen Naturschilderungen und feine Alltagsbeobachtungen auf grundsätzliche Fragen wie die nach der Bedeutung des Schweigens, zu Vor- und Nachteilen des Vergessens oder zur Essenz des Glaubens. Vorgetragen in klassischer Strophenform mit Endreim, entsteht ein ganzes Universum aus der Betrachtung der gefiederten Gäste vor dem Fenster. Eine Auswahl von Elfchen komplettiert die Sammlung von Gedichten. 


96 Seiten • Taschenbuch (Paperback) • EUR 7,90

ISBN 978-3-8280-3236-1

-> Dieses Buch bestellen

-> Eine Rezension zu diesem Buch schreiben


Glück im Alltag

Gedichte und Elfchen

Von mutigen Schmusekatzen und streitbaren Philosophen, von kritischen Christen und neugierigen Alten erzählt Friedbert Weber in seinen Gedichten. Dem steten Suchen nach dem Glück und den Tücken des Alters setzt er seine Reime entgegen. Eine Spezialität sind seine „Elfchen“, kleine Verse mit jeweils elf Wörtern auf fünf Zeilen, die aphoristisch die Welt durchleuchten und sogar Himmel und Hölle einer näheren Untersuchung unterziehen. Alltagsbeobachtungen und Zukunftsmusik, Stadtgeschehen und Weltenheil nimmt der Dichter zum Anlass für philosophisch-literarische Betrachtungen. Als engagierter „Reimeknecht“ und Geschichtenerzähler macht er sich die Sprache quasi untertan, um Alltägliches und Besonderes festzuhalten, zum Nachdenken und Schmunzeln anzuregen. 


112 Seiten • Taschenbuch (Paperback) • EUR 7,90

ISBN 978-3-8280-3039-8 

-> Dieses Buch bestellen

-> Eine Rezension zu diesem Buch schreiben


Anthologiebeteiligung

Friedbert Weber ist in folgenden lieferbaren Anthologien des Frieling-Verlags vertreten:

      

>> Buch veröffentlichen