Frieling-Verlag Berlin

Verlag sucht Autoren

Schulga, Rosemarie

In loser Anekdotenform läßt Rosemarie Schulga, Jahrgang 1939, die Leser in die faszinierende Welt ihrer bewegten Jugend eintauchen, die sie in Deutschland verbrachte. 1960 wanderte sie nach Australien aus, und 1965 ging sie in die USA. Seit 1967 lebt sie mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern in Tucson, Arizona. Inzwischen hat sie mit „Girl without a Country“ eine Fortsetzung der englischsprachigen Ausgabe des vorliegenden Buches geschrieben.


 


Mädchen Courage

Abenteuer einer Staatenlosen

Ein staatenloses Mädchen aus einer Landarbeiterfamilie erlebt inspirierende Abenteuer in ihrem Streben nach Bildung und Freiheit. Einen Bauern sollte sie heiraten, doch Rosemarie wählt einen anderen Weg. Mit 14 Jahren verlässt sie das Elternhaus und geht zum Jugendaufbauwerk. Trotz hervorragender Zeugnisse muss sie auf höhere Bildung verzichten, weil ihr das Geld für den Lebensunterhalt fehlt. Ganz auf sich allein gestellt und allen Widrigkeiten zum Trotz wandert sie nach Australien aus, verliebt sich aber kurz vorher in einen amerikanischen Soldaten. Als sie versucht, ein Visum für den Besuch in Amerika zu beantragen, gibt es Passprobleme: Staatenlose haben kein Recht, in andere Länder zu reisen. Rosemarie meistert das Unmögliche und besucht auf der Durchreise sogar den Orient. Endlich ist sie erfolgreich in ihrem Streben.


304 Seiten • Taschenbuch (Paperback) • EUR 16,90

ISBN 978-3-8280-3003-9 

 

-> Dieses Buch bestellen

-> Eine Rezension zu diesem Buch schreiben


Im Schatten der Mühle

Erinnerungen an ein Dorfleben in Schleswig-Holstein

ISBN 978-3-8280-2844-9

Nicht mehr lieferbar!