Frieling-Verlag Berlin

Verlag sucht Autoren

Anthologie-Autoren im Frieling-Verlag

Hauthal-Stegner, Hildrun

Die 1931 in Naumburg/Saale geborene Autorin wurde durch den frühen Tod des Vaters sowie Kriegs- und Nachkriegserlebnisse zeitig zur Selbstständigkeit erzogen. Zu DDR-Zeiten erhielt sie als Beamtentochter keine Zulassung zu einem Germanistik- oder Journalistikstudium, konnte aber die Fachschule für Bibliothekswesen in Berlin absolvieren. Von 1953 bis 1991 arbeitete die heute im südöstlichen Harzvorland lebende Autorin als Bibliothekarin.

Von Hildrun Hauthal-Stegner, die seit mehr als sechs Jahrzehnten Gedichte schreibt, erschienen im Frieling-Verlag der Lyrikband „Laub vom Lebensbaum“ (1996), die „Erinnerungen eines Mädchens aus einem verkauften Land“ (1997) sowie weitere literarische Texte in zahlreichen Sammelwerken.


***


Hildrun Hauthal-Stegner ist in folgenden lieferbaren Anthologien des Frieling-Verlags vertreten: