Frieling-Verlag Berlin

Verlag sucht Autoren

Glockauer, Jutta

Die 1932 geborene, seit 1950 in Bielefeld lebende Autorin absolvierte eine Großhandelslehre und legte ein Examen für Auslandskorrespondenten ab. Sie war als Chefsekretärin und danach 23 Jahre lang als Sekretärin in der pharmakologischen Forschung tätig. 





Rosen und Erdbeeren

Erinnerungen an das vergangene Jahrhundert

Ein Junikind ist die Autorin, und so begleiteten Rosen und Erdbeeren ihre Geburtstage, waren für sie stets ein Symbol für Sommer, Glück und Geborgenheit. 1932 im sächsischen Leisnig geboren, erlebte Jutta Glockauer eine behütete Kindheit, aber schon früh auch Schicksalsschläge der heftigsten Art. In den dunklen Jahren des Krieges ging es um das täglich Brot und ein Dach über dem Kopf, in der DDR kam es später zu politischen Konflikten. So baute sich die Familie in Bielefeld eine neue Existenz auf. 1987 traf die Autorin einen alten Jugendfreund aus Leisnig wieder, der fortan ihr Leben begleitete …


Die Geschichten ihres bewegten Daseins formen sich zum lebendigen Zeitzeugnis, das ein Stück deutscher Historie zwischen Ost und West, den Werdegang einer wißbegierigen jungen Frau und den Zusammenhalt einer starken Familie wider­spiegelt.


112 Seiten • Taschenbuch (Paperback) • EUR 6,90

ISBN 978-3-8280-3137-1 

-> Dieses Buch bestellen

-> Eine Rezension zu diesem Buch schreiben



Das verbotene Land

Sehnsüchte und Rätsel zwischen Thüringen und Kalifornien

Hals über Kopf mußte Eva 1935 zusammen mit ihrer jüdischen Familie Hildburghausen verlassen. Inzwischen lebt sie in Kalifornien, hat einen vermögenden Mann, eine erwachsene Tochter und ein schönes Haus, doch immer wieder wird sie von Heimweh nach der Thüringer Heimat gepackt. Dort hatte sie mit dem Nachbarsjungen Georg regelmäßig „Dunkelgräfin“ gespielt. Ob der Jugendfreund noch lebt? Und ob das Geheimnis der Dunkelgräfin inzwischen gelöst ist, jener schönen Fremden, die ab 1810 zurückgezogen auf Schloß Eishausen lebte? Insgeheim war sie für eine Tochter des guillotinierten französischen Königspaares gehalten worden, andere wiederum hatten in ihr eine preußische Prinzessin gesehen. Eva schreibt viele Briefe nach Deutschland, und eines Tages kommt ein Lebenszeichen von Georg …


96 Seiten • Taschenbuch (Paperback) • EUR 6,90

ISBN 978-3-8280-2848-7 

-> Dieses Buch bestellen

-> Eine Rezension zu diesem Buch schreiben



Siehst du den Stern, Kaluk?

Aus dem Leben eines Clowns

Es ist ein langer Weg, bis aus Igor Kaluschkin der berühmte Clown Kaluk geworden ist. Zunächst einmal schwebt er in den letzten Kriegstagen des Jahres 1945 zwischen Leben und Tod. Eine schwangere Frau und ein 16jähriger deutscher Soldat retten ihn.

Der Junge wird dafür von seinen eigenen Leuten erschossen. Die Frau geht weiter ihren eigenen Weg. Igor lebt, doch er kommt in ein sibirisches Straflager. Zum Glück übersteht er das menschenunwürdige Dasein, kehrt heim nach Moskau und lernt von seinem Vater das Handwerk des Clowns, um den Menschen Freude zu bringen.

Dann aber entzieht er sich dem sowjetischen Regime und geht nach Paris, wo er mit seiner Kunst viele Herzen berühren und begeistern kann. Viele Jahre später sitzt seine einstige Retterin aus Deutschland in der Vorstellung. Doch wieder trennen sich ihre Wege …  


112 Seiten • Taschenbuch (Paperback)  • EUR 6,90

ISBN 978-3-8280-2495-3 

-> Dieses Buch bestellen

-> Eine Rezension zu diesem Buch schreiben


 

Das doppelte Gesicht

Erzählungen

37 Jahre alt sind die Zwillinge Monika und Claudia, als sie voneinander erfahren! Ein Zufall hat die Schwestern zusammengeführt, gerade, als sich jede von ihnen in einer Krise befindet. Während Claudia in der DDR aufwuchs, lebte Monika im Westen Deutschlands.

Die Autorin schildert den dramatischen Wandel in ihrem Leben, der mit den sozialen Veränderungen nach der deutschen Wiedervereinigung einhergeht. Auch die Kriminalerzählung „Unfall eines Teddybären“ fußt auf dieser gesellschaftlichen Wende.

Ergänzt wird Jutta Glockauers Erzählband durch den Bericht über eine überraschend abenteuerliche Spanienreise, durch eine heitere Detektivgeschichte sowie einen nachdenklichen Text um die Probleme junger Menschen von heute. „Das doppelte Gesicht“ – eindringliche, auf echtes Verstehen bedachte Geschichten um die vielschichtigen Facetten des modernen Lebens.  


160 Seiten • Taschenbuch (Paperback) • EUR 8,80

ISBN 978-3-8280-2432-8 

-> Dieses Buch bestellen

-> Eine Rezension zu diesem Buch schreiben

Das Geheimnis des dritten Zimmers 

Kriminalerzählung

ISBN 978-3-8280-2395-6 

Nicht mehr lieferbar!

>> Buch veröffentlichen