Frieling-Verlag Berlin

Verlag sucht Autoren

Fix, Thomas

Thomas Fix wurde 1978 in Frankfurt am Main als Sohn eines Deutschen und einer Portugiesin geboren. Nach seiner Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten nahm er im Jahre 2001 eine Tätigkeit in der Verwaltung eines Frankfurter Gymnasiums auf. Nebenher widmet er sich dem Schreiben, Lesen (Lieblingsautoren: Fernando Pessoa und Franz Kafka) und Reisen. Sein besonderes Interesse gilt der Kultur und Geschichte Portugals, doch befasst er sich auch mit allgemeinen Fragen von Philosophie und Theologie, Psychologie und Archäologie. 


Blutend vor Sehnsucht

Gedichte

„Ich bin nichts und doch bin ich“, heißt es in einer lyrischen Auseinandersetzung von Thomas Fix zur Frage des existenziellen Sinns. Seine Gedichte widerspiegeln fragmentarische Lebensbetrachtungen und präzise Analysen geistiger Wahrnehmungen. Einerseits übt der Autor provozierende Gesellschaftskritik, andererseits tritt er mit einfühlsamen und kraftvollen Bildern und Metaphern auf, welche die Seele streicheln, jene Seele, „die dem Vogel des seidenen Willens gleicht“. Gott ergeben und der Menschheit verpflichtet sind des Dichters gesammelte Werke. Einige Gedichte aber laden in einer Liebeserklärung besonderer Art zu einer eindrucksvollen Reise durch Geschichte und Kultur des Mutterlandes Portugal ein.

96 Seiten • Taschenbuch (Paperback) • EUR 6,00

ISBN 978-3-8280-2253-9 

-> Dieses Buch bestellen

-> Eine Rezension zu diesem Buch schreiben

Anthologiebeteiligung

Thomas Fix ist in folgenden lieferbaren Anthologien des Frieling-Verlags vertreten:

>> Buch veröffentlichen

>> In einer Anthologie veröffentlichen