Frieling-Verlag Berlin

Bücher und Menschen

Selfpublisher werden – mit oder ohne die Unterstützung eines Selfpublisher-Services


Wann ist es sinnvoll, ein Buch als Selfpublisher zu publizieren?

Sie möchten ein Buch veröffentlichen und dabei möglichst frei und selbstbestimmt arbeiten? Sie wollen die Rechte für Ihr Manuskript behalten? Sie möchten Geld sparen? Sie können alle oder einige Schritte der Buchvorbereitung und der Buchpublikation eigenverantwortlich übernehmen? Dann können Sie Selfpublisher werden.


Was müssen Sie dabei beachten, wenn Sie alles in Eigenregie übernehmen möchten?

Auf dem Weg zur Publikation eines Buches sind viele Arbeitsschritte notwendig, die klassischerweise von unterschiedlichen Personen ausgeführt werden. In den letzten Jahren steigt die Zahl der Eigenpublikationen allerdings stetig an. Hierbei erfreut sich der Autor großer Freiheit, muss allerdings mehr Arbeit in sein Buchprojekt stecken und trägt die Verantwortung allein. Wenn ein Buch fertig geschrieben ist, muss noch viel getan werden, bevor es in den Händen der Leser liegt. Das Manuskript muss geprüft und Korrektur gelesen werden. Diese Arbeit wird oft unterschätzt. Ein Text sollte flüssig, schlüssig und vor allem richtig sein, wenn er veröffentlicht wird. Wenn Sie im Eigenverlag publizieren und keine Zusatzleistungen hinzubuchen, liegt die Verantwortung für Lektorat und Korrektorat bei Ihnen. Wenn Sie Erfahrung in dem Bereich haben, talentiert sind und Herausforderungen lieben, ist es die richtige Entscheidung!


Das Buch ist erschienen. Welche Aufgaben sind noch zu bewältigen?

Nachdem ein Buch erschienen ist, muss es beworben werden. Jedes Jahr erscheint eine solch unüberschaubare Anzahl an Büchern, dass ein einzelnes Werk allzu schnell untergehen kann. Dies gilt erst recht, wenn der Autor noch nicht weiträumig bekannt ist. Es ist daher unerlässlich, die eigene Zielgruppe in den Blick zu nehmen und aktiv auf die Leserschaft zuzugehen. Die Mittel und Wege sind hierbei vielfältig. So bietet zum Beispiel das Internet zahllose frei zugängliche Möglichkeiten, ein Buch anzubieten und zu präsentieren. Wenn Sie selbst gut vernetzt sind und die nötige Zeit, Energie und Leidenschaft für diese Aufgabe mitbringen, dann können Sie als Selfpublisher die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit selbst in die Hand nehmen.


Wann ist es sinnvoll, auf ein Selfpublisher-Service zurückzugreifen?

Der Selfpublisher-Service eignet sich vor allem für diejenigen Autoren, die professionelle Unterstützung wünschen oder benötigen. Sicherheit in Grammatik und Orthografie, Zeit und ein kritisches Auge – nicht jeder talentierte Autor verfügt über diese Eigenschaften. Hier empfiehlt es sich oft, den letzten Schliff für das eigene Werk einem erfahrenen Profi zu überlassen.

Um Ihr Werk einer möglichst breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, ist es in der Regel sinnvoll, wenn das Buch nicht nur online, sondern auch über Barsortimente und den stationären Handel bezogen werden kann. Ein gut vernetzter Selfpublisher-Service bietet in der Regel diese Leistung an. Für die weniger gut vernetzten Autoren könnte ein Marketing-Paket mit der Präsentation auf den großen deutschen Buchmessen (Frankfurt und Leipzig) wertvolle Unterstützung bieten.


Edition AVRA – der Selfpublisher-Service des Frieling-Verlages

Mit dem Selfpublisher-Service des Frieling-Verlages (Edition Avra) erhalten Sie eine professionelle Plattform für die Verbreitung Ihres Werkes. Darüber hinaus können Sie selbst entscheiden, ob Sie einzelne Zusatzleistungen (Korrektorat, Lektorat, Layout, Pressepaket etc.) benötigen oder diese eigenverantwortlich übernehmen möchten.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Edition AVRA (hier)


Selfpublisher werden oder das Buch doch über einen Privatverlag verlegen lassen?

Natürlich gilt es dabei im Zweifelsfall abzuwägen, ob der Weg über einen professionellen Privatverlag am Ende sinnvoller ist. Hier erhalten Sie nicht nur alle Leistungen als Gesamtpaket, sondern haben auch jederzeit einen persönlichen Ansprechpartner, der Ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht. Weitere Vorteile dieser Variante sind, dass die Zugehörigkeit zu einem Verlag die Verbreitungschancen Ihres Buches erhöht und dass Sie nicht die ganze Verantwortung allein zu tagen haben. Wenn ein Verlag hinter Ihrer Publikation steht, bearbeiten erfahrene und kundige Mitarbeiter Ihr Manuskript und bringen es auf den bestmöglichen Stand. Sie bewerten es, weisen Sie auf mögliche Komplikationen hin und beraten sie professionell.

Oft ist es eine Frage der Kosten, die dagegen spricht. Ein weiterer Vorteil des Selfpublishing ist, dass sämtliche Rechte an Ihrem Werk in Ihrem Besitz verbleiben. Sie können Ihren Text also so oft sie möchten in jeder beliebigen Form publizieren und weiterverwerten. Wenn Sie hingegen über einen Verlag veröffentlichen, geben Sie für gewöhnlich für die Dauer des Vertragszeitraums die exklusiven Vertriebs- und Vervielfältigungsrechte an Ihrem Werk ab.


Sie haben noch weitere Fragen? Wir beraten Sie gern!

>> Zurück zur Startseite

>> Buch veröffentlichen 

>> Kontakt aufnehmen