Frieling-Verlag Berlin

Bücher und Menschen

Weigkolm, Herta Erika

Zweimal geschieden und dreimal verheiratet war die Autorin. Die letzte Ehe währte 21 Jahre, bis zum Tod des Ehemannes. Herta Erika Weigkolm hat eine Tochter, eine Enkelin und eine Urenkelin. Mit 82 Jahren fand sie den Mut, das vorliegende Buch zu schreiben und die siebziger und achtziger Jahre festzuhalten, die sie geprägt haben.






Anwalt, Sylt und Therapeut

Ein autobiografischer Tatsachenroman 

Wenn die Liebe entschlafen ist, kann sie nicht erzwungen werden. Jahrelang zieht sich der Scheidungsprozess von Herta und Horst hin, nachdem eine intensive Eheberatungs-Therapie gescheitert ist. Der mal einfühlsame, mal resolute Therapeut ist in Hertas Herzen geblieben. Zudem bestimmen eine Liebe auf Sylt und der Versuch eines Neuanfangs mit einer Pension diesen Lebensabschnitt von Herta Erika Weigkolm, den sie im vorliegenden Buch freimütig schildert. Sie berichtet von ihrer inneren und äußeren Zerrissenheit, von Konflikten, Höhen und Tiefen. Eine neue Liebe entwickelt sich, schenkt neue Hoffnung und Ruhe. – Die Geschichte einer starken Frau, deren Denken und Handeln gleichermaßen von Tatkraft und Sensibilität bestimmt ist.  


128 Seiten • Taschenbuch (Paperback) • EUR 8,90

ISBN 978-3-8280-3045-9 

-> Dieses Buch bestellen

-> Eine Rezension zu diesem Buch schreiben