Frieling-Verlag Berlin

Bücher und Menschen

Schluckebier, Ruth

Die 1932 in Königsberg (Ostpreußen) geborene Autorin lebt heute in Kamen (NRW). Nachdem sie 1981 zu malen begonnen hatte, schloss sie sich 1989 der Arbeitsgemeinschaft Kamener Künstler an und belegte Kurse in diversen künstlerischen Techniken. Sie nahm an Studienreisen und Seminaren im In- und Ausland teil und präsentierte ihre Arbeiten in einer Vielzahl von Ausstellungen. Ruth Schluckebier ist Mitglied der Kamener Erzählstube für Seniorinnen. Ihre in zahlreichen Anthologien des Frieling-Verlages Berlin veröffentlichten Beiträge erscheinen nun im vorliegenden Sammelband.



Wie Perlen auf der Schnur

Gedichte und Zeichnungen

Wenn die Dichterin einen Sommerabend auf ihrem Balkon beschreibt, scheint die Welt zu schlafen, ohne zu atmen. Doch dann wird die Stille lebendig. Weiße Wölkchen schweben am Himmel und erröten beim letzten Kuss der Sonnenstrahlen, die Stämme der Weißbirken leuchten. Ruth Schluckebier erzählt vom Lächeln eines Kindes und den Schatten der Seele, von blühenden Bäumen und belesenen Frauen, von verschlungenen Schicksalsfäden und einem stillen Sommergast. Ihre von kunstvollen Zeichnungen begleiteten Reime spiegeln Gesehenes, Gehörtes und Gefühltes wider und sind wie das Dasein selbst mal heiter, mal besinnlich: „… und so bleibt es im Leben, es ist nicht nur eben. Es geht vor und zurück, mal Trauer, mal Glück.“


116 Seiten • Taschenbuch (Paperback) • EUR 9,90

ISBN 978-3-8280-2909-5 

-> Dieses Buch bestellen

-> Eine Rezension zu diesem Buch schreiben

Online lesen

Lesen Sie einen Auszug aus dem Buch "Wie Perlen auf der Schnur"