Frieling-Verlag Berlin

Bücher und Menschen

Müller, Paul

Der 1944 geborene Schweizer Paul Müller war neben seiner selbständigen Tätigkeit als Treuhänder mit eigener Firma in Ebikon bei Luzern mehrere Jahre als Scheidungsrichter und anschliessend als Mediator tätig und hat in dieser Zeit rund tausend Ehetrennungen und -scheidungen begleitet. Geschickt nimmt er seine Leser mit auf eine psychologische Reise zu den Wurzeln von Liebe und Partnerschaft. Praktische Tipps und Vorlagen für mögliche Verträge runden den konstruktiven Ratgeber ab, der neben Brautleuten auch schuldgeplagte Geschiedene und andere juristisch wie psychologisch Interessierte anspricht. Selber in dritter Ehe verheiratet, vermittelt der Autor mit seinem Sachbuch viele wertvolle Erkenntnisse! Seine Empfehlung: Heiraten ja, aber mit Verstand 






Scheidung ohne Schuld

Aufruf zu einer Heirat mit Verstand

Der Mensch überschätzt sich, wenn er davon ausgeht, dass er sein Leben und damit seine Beziehungen selber gestaltet! Und diese Beziehungen sind es, die zu unserer Weiterentwicklung und schliesslich zu unserer Selbsterkenntnis beitragen. Und weil uns alle Beziehungen zufallen, sind wir dafür auch nicht verantwortlich und es kann daraus keine Schuld entstehen!

Eine (Liebes-) Beziehung hat dann eine Chance, eine längere Zeitperiode zu überstehen, wenn das Zusammenleben unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Vorstellungen, Bedürfnisse und Anlagen miteinander vereinbart wird und die Folgen aus Veränderungen in den persönlichen und familiären Verhältnissen immer wieder verhandelt werden. Und weil jede Beziehung endlich ist, sind auch eine Kündigung und deren Folgen einzubeziehen.

Mit herausnehmbarem 32-seitigem Anhang.

.

 

128 Seiten • Taschenbuch (Paperback) • EUR 12,90 

ISBN 978-3-8280-3216-3


-> Dieses Buch bestellen

-> Eine Rezension zu diesem Buch schreiben