Frieling-Verlag Berlin

Bücher und Menschen

Madaus, Udo

Der Autor wurde 1924 in Radeburg bei Dresden in der Familie des Arzneimittelfabrikanten Friedemund Madaus geboren. Nach Krieg und Gefangenschaft nahm er ein Studium der Rechtswissenschaft auf, das er mit Examen und Promotion abschloss. Seit 1957 gehörte er der Firma Dr. Madaus & Co. an, zuletzt als Vorsitzender des Verwaltungsrates der Familiengesellschaft. Daneben war er ehrenamtlicher Richter beim Landgericht Köln. Seit seiner Pensionierung im Jahre 1997 widmet sich Udo Madaus intensiv dem Tabuthema der Enteignungen in der SBZ.

 





... damit die Wahrheit nicht vergessen wird!

Zitatensammlung zu den Enteignungen/Konfiskationen 1945–1949 in der Sowjetischen Besatzungszone Deutschlands und den Folgen nach 1990

In den Jahren 1945 bis 1949 kam es in der Sowjetischen Besatzungszone Deutschlands aus politischen Gründen zu umfangreichen Enteignungen und Konfiskationen, die nach der deutschen Wiedervereinigung durch den Einigungsvertrag und eine entsprechende Grundgesetzänderung offiziell anerkannt wurden. Maßgeblich dazu waren die – angeblichen – Bedingungen der Sowjetunion und der DDR auf Festschreibung/Nichtrückgabe der Enteignungen /Konfiskationen zwischen 1945 und 1949. Die historische Forschung kommt allerdings aufgrund von z. T. eidesstattlichen Aussagen der beteiligten Politiker, von Gutachten namhafter Verfassungsrechtler und wichtigen Urkunden zu dem Ergebnis, dass es keine Bedingung der Sowjetunion und DDR gegeben hat.  Betroffen davon war auch das Familienunternehmen von Udo Madaus, der sich seit Langem für Gerechtigkeit und Transparenz in dieser Frage einsetzt.

Nach früheren Publikationen legt er nun eine Sammlung von Zitaten bedeutender Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft vor, die das Thema eindrucksvoll illustriert. Von Konrad Adenauer über Michail Gorbatschow und Helmut Schmidt bis zu Wolfgang Schäuble reicht die Palette der Politiker, deren Aussagen durch die prominenter Wissenschaftler und Unternehmer ergänzt werden.

Udo Madaus plädiert leidenschaftlich für die Korrektur des Unrechts. In einem Rechtsstaat genießt Eigentum per Menschenrecht / Völkerrecht / Verfassung /Grundgesetz einen besonderen Schutz. Dieses Recht sieht der Autor gebrochen; er kann und will sich mit dem Status quo nicht abfinden und engagiert sich weiter für das Recht. 


272 Seiten • Taschenbuch (Paperback) • EUR 14,90

ISBN 978-3-8280-3180-7


-> Dieses Buch bestellen

-> Eine Rezension zu diesem Buch schreiben



Wahrheit und Recht 

Dokumentation einer politisch motivierten Rechtsprechung durch das Bundesverfassungsgericht zur Frage der Enteignung/Konfiskationen 1945–1949 in der Sowjetischen Besatzungszone Deutschlands

ISBN 978-3-8280-2307-9

Nicht mehr lieferbar!


 

Wahrheit und Recht


Sonderdruck. Anklage gegen das Bundesverfassungsgericht

Der Sonderdruck zum Buch.  


160 Seiten • Taschenbuch (Paperback) • EUR 12,90

ISBN 978-3-8280-2492-2 


-> Dieses Buch bestellen

-> Eine Rezension zu diesem Buch schreiben

Allianz des Schweigens 

Briefe, Dokumente und Meinungen zu den Enteignungen 1945-1949 in der sowjetischen Besatzungszone Deutschlands und den Folgen nach 1990

 

ISBN 978-3-8280-1840-2

Nicht mehr lieferbar!

 

Udo Madaus ist in folgenden lieferbaren Anthologien des Frieling-Verlags vertreten: