Frieling-Verlag Berlin

Bücher und Menschen

Engel, Manfred

Manfred Engel, 1938 in Landsberg an der Warthe geboren, flüchtete 1945 mit seiner Familie nach Berlin. Die Grundschule absolvierte er im Ostteil der Stadt, die Realschule im Westteil. Einige Jahre war er als Dachdecker tätig, ehe er 34 Jahre lang als Krankenpfleger arbeitete. Nebenher engagierte sich der zweifache Vater bei der Freiwilligen Feuerwehr.
















Berliner Quatsch mit ohne Soße

Mundartliche Versgeschichten

Allesamt gereimt und in schönster Berliner Mundart gehalten sind die Versgeschichten von Manfred Engel. Passend zum Dialekt ist die Hauptstadt zentrales Thema. So geht es humorig um Berliner Stadtgeschichte, um Kiez-Eigenheiten sowie um Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen Ost und West. Gewürzt wird das Ganze durch persönliche und andere Anekdoten, die mal zum Lachen, mal zum Nachdenken anregen. Vieles wird unverblümt „durch den Kakao gezogen“: Missstände in der Gesellschaft, Religion und Politik sowie mancherlei Themen des Alltags. Der Autor serviert seine lokale Spezialität mit deftiger Berliner Schnauze – „Berliner Quatsch mit ohne Soße“ eben. Hauptstädter und ihre zahlreichen Gäste werden ihre Freude daran haben.


384 Seiten • Taschenbuch (Paperback) • EUR 29,90

ISBN 978-3-8280-3099-2

-> Dieses Buch bestellen

-> Eine Rezension zu diesem Buch schreiben