Frieling-Verlag Berlin

Bücher und Menschen

Chlosta, Petra

Die 1964 im niedersächsischen Stadtoldendorf geborene Autorin wuchs in Hildesheim und Lippstadt auf. Nach der Ausbildung zur Krankenschwester und einer intensiven Elternzeit für ihre vier Kinder mit Stationen im Ruhrgebiet, in Bayern und Norddeutschland geht sie heute wieder in Lippstadt ihrem Beruf nach. Nebenher lässt sie ihrer Fantasie freien Lauf und widmet sich dem Schreiben. Unter ihrem früheren Namen Petra Nehls erschien bereits ihre Kriminalgeschichte „Liebe und andere Vergiftungen“.






Gräber und andere Gartenarbeiten

Eine Kriminalkomödie aus Westfalen

Quasselstrippe Tina, früher Journalistin und heute Hausfrau und Amateurdetektivin, schlittert immer wieder in Kriminalfälle. Vor Kurzem mit ihrem Ehemann, von Beruf Rechtsanwalt, nach Westfalen gezogen, bewohnt sie ein Haus in Lippstadt, dessen Garten eher an einen Friedhof gemahnt. Denn als Tina dort einen Teich anlegen will, stößt sie auf die verwesende Leiche eines Mannes, der laut ärztlichem Befund zwei bis drei Monate zuvor lebendig begraben worden ist. Warum musste der vierunddreißigjährige alleinstehende und arbeitslose Martin B. auf diese schreckliche Weise sterben? Ein klarer Fall für Tina, die endlich wieder ihre aus amerikanischen Krimiserien erworbenen Kenntnisse zum Einsatz bringen kann. – Petra Chlostas rasant erzählte Kriminalkomödie lässt erahnen, wie trügerisch Kleinstadtidylle sein kann. Bei ihren Recherchen stößt die hyperaktive Heldin auf viele Geheimnisse und merkwürdige Querverbindungen.


128 Seiten • Taschenbuch (Paperback) • EUR 11,80

 ISBN 978-3-8280-3005-3


-> Dieses Buch bestellen

-> Eine Rezension zu diesem Buch schreiben

>> Krimi veröffentlichen