Frieling-Verlag Berlin

Bücher und Menschen


Adler, Reiner

Reiner Adler, geboren und aufgewachsen in der Oberlausitz, lebt und arbeitet seit den Siebzigerjahren in Berlin. Nach dem Abitur studierte er zunächst an der TU Dresden Ingenieurökonomie, entschied sich dann aber für einen anderen Weg. Er arbeitete als technischer Zeichner, bis er ein Schauspielstudium an der Filmhochschule in Potsdam-Babelsberg aufnahm. Dem Abschluss folgten Engagements als Schauspieler, Regisseur, Dramaturg und Ensembleleiter an unterschiedlichen Bühnen. Über mehrere Jahre leitete er ein Berliner Amateurtheater. Nach einem weiteren Studium der Theaterwissenschaft unterrichtete er selbst Schauspiel und Bühnenfechten, unter anderem an der Staatlichen Schauspielschule Ernst Busch.







Alltägliches und Traumwelten


Szenische Texte, Kurzgeschichten und Lieder


Hin- und hergerissen zwischen ihren Rollen als junge Mutter und als freie Künstlerin, versucht Mina, ihren Platz in der Gesellschaft zu finden. Sie muss sich mit dem Vater ihrer Tochter auseinandersetzen, der deren Unterhalt nur unregelmäßig zahlt, gerät an neue Freunde aus der Drogenszene und beginnt schließlich zu trinken.
Schlaglichtartig beleuchtet Reiner Adler das Leben einer jungen Frau in kurzen Szenen, Monologen und Liedern. Entstanden sind die Texte in jahrelanger Zusammenarbeit mit Schauspielschülern bei der Suche nach geeigneten Aufgaben. Sie erzählen ernst, aber auch heiter von der Vielfalt und den Widersprüchen des Lebens und bieten sich an, eigene Wege zu einer künstlerischen Darstellung zu suchen. Dabei eröffnen sie in ihrer skizzenartigen Kürze Möglichkeiten, die eigene Haltung in den Vortrag miteinzubringen, und regen auch Leser oder Zuhörer zum Weiterdenken an.
Ergänzt wird das Drama um Mina durch weitere Szenen und Gedichte sowie um eine Auseinandersetzung mit einem Stück des spanischen Schriftstellers Ramón del Valle-Inclan.


64 Seiten • Taschenbuch (Paperback) • EUR 8,90

ISBN 978-3-8280-3231-6

-> Dieses Buch bestellen

-> Eine Rezension zu diesem Buch schreiben

>> Buch veröffentlichen